"Die Freiheit der Meinung setzt voraus,
dass man eine hat."Heinrich Heine Signatur
(Heinrich Heine, 1797 - 1856)

"Sprachen lernen mit Heinrich Heine"

Heinrich Heine ist Wegbereiter der deutsch-französischen Freundschaft, Inbegriff der europäischen Idee, Symbol für eine vorweggenommene Globalisierung und ein glänzendes Beispiel für Zivilcourage, Nonkonformismus und das Überschreiten von Grenzen.

Unter dem Einfluss der französischen Sprache hat Heine der deutschen Sprache und Literatur eine Leichtigkeit verliehen, die man nie für möglich gehalten hatte. Lebte der geniale Dichter und kritische Journalist heute noch, würde er sich mit Sicherheit als Europäer und Kosmopolit bezeichnen und es begrüßen, dass die Welt immer näher zusammenrückt und Grenzen und Entfernungen, nicht nur geographischer Art, überwunden werden - auch und vor allem durch

das Erlernen, Sprechen und Verstehen von Sprachen.

An diesem Punkt möchte das Heinrich-Heine Institut für Sprachen ansetzen und den Gedanken seines berühmten Vordenkers weiterführen, indem es möglichst vielen Menschen jeglicher Nationalität die Möglichkeit gibt, Sprachbarrieren und damit Grenzen im Denken und Handeln zu überwinden; gedacht als ein Beitrag zu Freundschaft und Frieden auf der Welt, zum Verständnis fremder Kulturen und Mentalitäten und dem Entdecken ganz neuer, unbekannter und aufregender Horizonte.

Das Heinrich Heine Spracheninstitut - ihre kompetente Sprachenschule in Freiburg im Breisgau.